Artista: Zill

Letra da Música Madeleine de Zill

< Zill

Silbergrauer raureif auf kahlen zweigen
Immer rauer bläst der wind mir ins gesicht
Kühle strenge treibt mich in die enge
Dämpft die sinne? stahlschön, steril, eiskalt

Oh, madeleine, warum lässt du mich so stehn, madeleine?
Oh, madeleine, so billig und doch so schön

Weltvergessen fiel ich in deinen körper
Trieb nach oben, zugefrorn, zu früh gebor? n
Im halbdunkeln warst du nackt bis aufs gerippe
Kurz und schmerzvoll? wer hat dich jemals so gesehn?

Oh, madeleine, warum lässt du mich so stehn, madeleine?
Oh, madeleine, so billig und doch so schön

Von den küssen nur noch ein film von spucke
Ein schaler geschmack, ein brennen im bauch
Von der hoffnung nur noch ein hauch von ekel
Nur kahle zweige in silbergrau. ?

Ficha Técnica da Música Madeleine

Na tabela abaixo você vai encontrar dados técnicos sobre a letra da música Madeleine de Zill.

Número de Palavras 107
Número de Letras 726
Intérprete Zill

Análises de Significado da Letra da Música Madeleine

Nenhuma análise de significado de letra publicada para esta música.

Amazon Music Unlimited